WETROPA ist Mitglied der IHK – Vollversammlung

Von den Unternehmerinnen und Unternehmer der Region Darmstadt Rhein Main Neckar wurde Dirk Breitkreuz für 5 Jahre in die Vollversammlung gewählt.

Folgende Themen haben für Dirk Breitkreuz absolute Priorität:

Die Vernetzung und Stärkung der kleinen und mittleren Unternehmen in der Region sowie die Förderung und Ausbildung von ungelernten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Industrie.

Ein zügiger Ausbau des Highspeed-Datennetzes steht dringend an. Diese Standortbedingungen sollten unbedingt verbessert werden.

De IHKs müssen gemeinsam auf Landes- oder Bundesebene stärker Einfluss nehmen.
Die Politik fördert und schmückt sich mit der Großindustrie. Der Motor der deutschen Wirtschaft sind aber die kleinen und mittleren Unternehmen.
Diese sollten durch die IHKs eine noch größere Unterstützung erfahren, speziell bei bürokratischen Angelegenheiten.
Generell widmet sich die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar folgender Ziele:

• Positionen der südhessischen Wirtschaft zu den Bereichen Industriepolitik, Forschungspolitik und Hochschulpolitik identifizieren, gemeinsam entwickeln und auf regionaler und nationaler Ebene kommunizieren
• Einbindung der Wirtschaft in Marketing des Technologiestandortes Südhessen in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Standortmarketing.
• Positionierung der IHK Darmstadt als Sprecher der Wirtschaft zu innovativen, zukunftsorientierten Themen
• Sensibilisierung der Mitgliedsunternehmen für „Innovationsthemen”
• Weiterentwicklung von Themen des regionalen Technologietransfers
• Begleitung der Arbeit der IHK Darmstadt, insbesondere des Geschäftsbereiches Innovation bei der Entwicklung von Dienstleistungen, Angeboten, Programmen

ANFRAGE & NEWS 

Das Messejahr 2018

15.05.2018

LogiMAT 2018, EMPACK 2018, CONTROL 2018…

Weiterlesen

Expansion am Standort München

28.03.2018

Für besseren Service und höhere Kapzitäten…

Weiterlesen

Workshop: Industrielle Schutzkoffer aus robustem Kunststoff

26.01.2018

HPRC sind robuste Schutzkoffer aus hoher Qualität gepaart mit italienischem Design. Kann dieser auch individualisiert werden? Die Antwort finden Sie hier.

Weiterlesen