WICHTIG!

Unsere Lieferkette ist trotz Corona nicht beeinträchtigt.

WEITERE INFOS

FAQ -Frequently asked questions

Was ist EPP?

EPP steht für expandiertes Polypropylen. Die Schaumstoffperlen enthalten neben Kunststoff einfach nur Luft (96%). Deshalb ist EPP umweltfreundlich und leicht zu recyceln. Das Material gibt es in vielen tollen Farben, vom leuchtenden Orange bis hin zu einem satten Grün.

Was ist geschlossenzelliger Schaumstoff?

Bei geschlossenzelligem Schaum sind die Wände zwischen den einzelnen Zellen komplett geschlossen. Das Material (z.B. PE-Schäume) kann keine Flüssigkeiten aufnehmen.

Was bedeutet offenzelliger Schaumstoff?

Bei offenzelligem Schaum sind die Zellwände nicht geschlossen und das Material kann Luft und Flüssigkeit aufnehmen.

Was versteht man unter Polyethylen-Schaumstoff (PE)?

Polyethylen Schaumstoff (PE) ist ein geschlossenzelliger Werkstoff mit hervorragenden Eigenschaften z.B. geringes Raumgewicht und Wärmeisolierung. Bei PE-Schäumen unterscheidet man zwischen vernetztem (siehe vernetzter PE-Schaum) und unvernetztem PE-Schaum.

Was ist Polyurethan-Schaumstoff (PU/PUR)?

Polyurethan (PUR) Schaumstoff ist ein Kunststoff, der entsteht durch Polyaddition von Isocyanaten mit Polyolen. Es gibt verschiedene Schaumstoffvarianten: Von weichen, eher elastischen Schaumstoffen bis harten, eher spröden Schaumstoffen. Offenzellige weiche PUR-Schaumstoffe werden z.B. zur Herstellung von Filtereinsätzen, Haushaltsschwämmen, Transportschutz, Polster im Fahrzeugbau, Sitzpolster, Matratzen, Verpackungen verwendet. Geschlossenzellige, harte PUR-Schaumstoffe kommen bei der Herstellung von Verpackungen, Koffereinsätzen und zur Wärmedämmung zum Einsatz.

Was bedeutet Raumgewicht (RG) bei Schaumstoff?

Das Raumgewicht errechnet sich aus der Masse zu seinem Volumen und berücksichtigt bei porigen Körpern die eingeschlossene Luft, d.h. wieviel Kilogramm wiegt ein Schaumstoffmaterial pro Kubikmeter (kg/m³). Je höher das Raumgewicht bei gleichbleibender Härte ist, desto besser sind die Gebrauchseigenschaften, d.h. hohe Elastizität bei geringer Materialermüdung.

Was versteht man unter Stauchhärte/kPa (Kilopascal)?

Unter Stauchhärte versteht man den physikalisch auf eine Fläche in Quadratmetern (m²) wirkenden Druck in Pascal (Pa), der nach DIN 53 577 notwendig ist, um den Schaum um 40% zusammenzudrücken. Je höher die Stauchhärte, desto härter bzw. fester ist der Schaumstoff.

Was bedeutet vernetzter PE-Schaum?

Bei vernetzten PE-Materialien sind die Polymerketten an bestimmten Punkten untereinander verbunden und bilden ein dreidimensionales Netzwerk. Es gibt zwei Arten von Vernetzung: a) chemisch: Vernetzung erffolgt durch Additive b) physikalisch: Vernetzung erfolgt durch Beschuß mit Elektronen Vernetzter PE-Schaum hat eine feine, regelmäßige und geschlossene Zellstruktur. Die geschlossenzellige Struktur bietet hervorragende Wärme- und Kälteisolationseigenschaften. Zudem kann vernetzter PE-Schaum kein Wasser aufnehmen. Durch unterschiedliche Farbvarianten lässt er sich besonders attraktiv gestalten z.B. durch passgenaue Einfräsungen und besitzt eine glatte Oberfläche. Fast alle vernetzten PE-Schäume besitzen sehr gute thermoplastische Eigenschaften. Vernetzter PE-Schaum gibt es auch in besonders kräftigen Farben und ist daher z.B. für Präsentationskoffer sehr geeignet.

Was ist ein Weichschaumstoff?

Mit Weichschaumstoff werden Schäume bezeichnet, die eine offene Zellstruktur haben und dadurch luftdurchlässig sind.

Ist die Herstellung unserer Verpackungsprodukte zertifiziert?

Unsere Produktion ist nach ISO 9001:2008 und ISO/TS 19646:2009 zertifiziert und erfüllt alle damit verbundenen Anforderungen. Unsere Zertifikate können Sie hier einsehen: https://www.wetropa.de/unternehmen/zertifikate/

Was versteht die Wetropa-Group unter dem Thema Nachhaltigkeit?

Reduzierung von CO2-Ausstoß vom Hersteller bis zur Wiederverwendung und Erhöhung der Recyclingquote.

Was ist ein Original bei Schaumstoffplatten?

Unter Original versteht man eine Schaumstoffplatte mit unbearbeiteter Ober- oder Unterseite. Die Oberfläche ist leicht wellig oder genarbt, optisch nicht besonders ansprechend aber ohne qualitative Nachteile. Für Anwendungen mit geringen Ansprüchen an das Erscheinungsbild bestens geeignet, mit dem Vorteil geringerer Fertigungstiefe und Kosteneinsparung.

Was bedeutet Topschicht?

Unter Topschicht verstehen wir die Veredelung einer Fläche mit einem vernetzten PE Schaumstoff. Die Oberfläche ist glatt, schwarz und geschlossen, wasserdicht und gut rückstandlos zu reinigen. Zum Einsatzt kommt diese Topschicht sehr häufig bei Einlagen, die einen farbigen Schaumstoff als Basis haben. Sollten in einer solchen Enlage eingelegte Kundenteile fehlen, so ist das durch den Farbunterschied sofort erkennbar.

Was versteht man unter Stanz-KIapp-Haut?

Bei Stanz-Klapp-Verpackungen wird auf den verwendeten PE-Schaum eine besondere 3 mm Schaumstoff-Schicht auflaminiert. Diese Schicht ist sehr stabil und knickbelastbar. Bei gestanzten Verpackungen wird an besonderen Stellen diese Schicht nicht durchgestanzt, dadurch entsheht ein „Scharnier“, mit dem Teile der Verpackung ausgeklappt werden können. Das können z.B. „Füße“ der Verpackung oder Fixierungen sein.

Unsere FAQ-Liste wird laufend ergänzt!
Stellen Sie uns Ihre Fragen und wir werden uns bemühen Sie zeitnah zu beantworten.

Kontaktformular

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nur gewerbliche Kundenanfragen bearbeiten können. Besten Dank!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.